SCHELFWERK | MACH. DEINE. MARKE.

MARKENIDENTITÄT UND CORPORATE DESIGN

Zum Erfolg durch gezieltes Zusammenspiel

Ihr Lesefortschritt

Ihr Lese-fortschritt

Der Stellenwert von Marken und Markennamen wächst beständig – nicht zuletzt durch die fortschreitende Digitalisierung. In einem sich unentwegt wandelnden Wettbewerbsumfeld, das Unternehmen und Produzenten permanent dazu zwingt, um die Aufmerksamkeit und das Vertrauen der Verbraucher zu konkurrieren, spielt der „Auftritt“ eines Produkts oder einer Dienstleistung eine entscheidende Rolle.

Ein erfolgreiches Markendesign geht über ein ansprechendes Logo hinaus und umfasst verschiedene Aspekte wie Farben, Schriftarten, Symbole und visuelle Elemente, die das Erscheinungsbild eines Brands prägen. Dabei ist der Blick auf das „Große Ganze“, die Eingliederung eines Markenauftritts in das bestehende Corporate Design eines Unternehmens, ein nicht zu vernachlässigender Gesichtspunkt.

Der Check vorab: Zielgruppe und unternehmerisches Selbstverständnis

Voraussetzung für die Entwicklung eines stimmigen Markendesigns ist zunächst die Definition der Zielgruppe.

Wen soll das Produkt mit dem zu entwickelnden Design erreichen? Welche Vorlieben haben diese potenziellen Kunden zum Beispiel bezüglich Farbigkeit oder der Art und Weise der Kommunikation? Welche weiteren Faktoren spielen generell eine Rolle beim Kaufverhalten dieser Leads?

Aber auch die eigenen unternehmerischen Werte sollten eine Rolle spielen, bevor mit der eigentlichen Arbeit begonnen wird. Welche optische Darstellung einer Marke bzw. eines Produkts entspricht meinem Selbstverständnis als Entrepreneur? Wird nicht nur das Produkt, sondern auch meine Firmenphilosophie entsprechend positiv repräsentiert? Wo möchte ich mich mit der Marke am Markt positionieren? Wie integriere ich den Außenauftritt meines Produkts in das Corporate Design meines Unternehmens? 

Wiedererkennung + Vertrauen = Kundenbindung

Ein entscheidender Aspekt bei der Erstellung einer erfolgreichen Markenidentität ist die Wiedererkennung. Ein gut gestaltetes Markendesign ermöglicht es, die eigene Marke von der anderer Wettbewerber optisch abzuheben und in der Wahrnehmung der Kunden zu verfestigen. Ein unverwechselbares Logo, das klare Farben, Schriftarten und Symbole verwendet, kann dazu beitragen, dass eine Marke aus der Masse der Informationen und Angebote auf dem Markt hervorsticht.

Wiedererkennung ist auch deshalb von großer Bedeutung, weil sie dazu beträgt, ein Produkt oder ein Unternehmen in den Gedanken und – auf emotionaler Ebene – in den Herzen der Verbraucher zu verankern, was langfristig zu Markenloyalität führen kann. Eine Marke, die leicht wiedererkannt wird und zum Beispiel auch durch die Verwendung von qualitativ hochwertigem Verpackungsmaterial auffällt, hat einen entsprechenden Vorteil bei der Gewinnung von Neukunden und beim Aufbau einer treuen Kundenbasis.

Vertrauen in ein Produkt oder eine Dienstleistung ist ein weiterer entscheidender Faktor, der stark von einem ansprechenden Markendesign beeinflusst wird. Eine gut durchdachte Gestaltung wird das Vertrauen der Verbraucher festigen. Ein professionelles und kohärentes Erscheinungsbild vermittelt den Eindruck von Qualität, Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit. Verbraucher tendieren dazu, Marken zu vertrauen, die eine konstante und professionelle visuelle Identität aufweisen, da diese ein hohes Maß an Beständigkeit suggeriert. Ein unprofessionelles oder inkonsequentes Markendesign und die Verwendung minderwertiger Materialien können hingegen Zweifel hinsichtlich der Qualität und Zuverlässigkeit einer Marke, und damit des gesamten Unternehmens, wecken.

Investieren und gewinnen

In einer so komplexen Werbelandschaft wie der heutigen ist es unverzichtbar, der eigenen Marke eine unverwechselbare Identität zu verleihen, um nicht in der gesichtslosen Masse unterzugehen. Ein überzeugendes und in sich geschlossenes Markendesign wird dazu beitragen, eine starke Verbindung zwischen Verbraucher und Hersteller zu erzeugen. Es spiegelt das Image, die Persönlichkeit und den Wert einer Marke wider und kann zu einem emotionalen Verhältnis zwischen Kunden und Produzenten beitragen, das über das eigentliche Produkt oder die angebotene Dienstleistung hinausgeht.

Die Erstellung eines Markendesigns unter Berücksichtigung all der hier aufgeführten Aspekte wird ein Produkt am Markt etablieren können. Im perfekten Zusammenspiel mit dem generellen Corporate Design des Unternehmens entsteht ein Erscheinungsbild, mit dem sich eine klare Haltung ausdrücken lässt. Eine Gewinnsteigerung wird demzufolge nicht nur in den Verkaufszahlen, sondern auch in der Gesamtwahrnehmung des Anbieters erkennbar werden. Es ist für Unternehmen daher unerlässlich, in ein gut gestaltetes und überzeugendes Design zu investieren.

Verfasst von: Ulrike Molitor

Cover: SCHELFWERK
Foto: SCHELFWERK

Mehr Blogbeiträge