SCHELFWERK | MACH. DEINE. MARKE.

ONLINE-MARKETING FÜR KLEINE UNTERNEHMEN

Das Unverzichtbare Werkzeug für einen effektiven Auftritt

Ihr Lesefortschritt

Ihr Lese-fortschritt

Die neue Firma ist gegründet, doch niemand kennt sie – ein Klassiker. Viele kleine Unternehmen, Selbstständige oder Freelancer, die in den Start ihres Betriebs bereits einiges an Zeit und Geld investiert haben, stehen häufig vor der Frage, wie sie diesen einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen können.
Mit dem richtigen Online-Marketing wird es einfacher, mit der etablierten Konkurrenz Schritt zu halten.

Mittlerweile ist das Online-Marketing nicht nur für kleine Unternehmen – für diese jedoch ganz besonders – unerlässlich, um wahrgenommen zu werden und potenzielle Kunden zu erreichen. Dabei birgt diese Art des öffentlichen Auftritts eine ganze Reihe von Vorteilen im Vergleich zu traditionellen Marketingmethoden, nicht
zuletzt finanzielle Vorteile. Doch das Schalten von Anzeigen im Internet und eine schön gestaltete Website allein reichen nicht aus

Ziele und Zielgruppe definieren

Eine erfolgreiche Online-Marketing-Strategie erfordert eine sorgfältige Planung. Unternehmer (egal, ob „kleine“ oder „große“) sollten sich fragen, was ihre Intension ist und welche Kanäle am besten geeignet sind, um an dieses Ziel zu gelangen. Möglicherweise möchten sie Traffic auf ihre Website erhöhen, ihre Reichweite auf Social Media-Plattformen vergrößern oder E-Mail-Marketing verwenden, um Kunden zu generieren. Grundlage dafür ist es, die Zielgruppe zu kennen. Wer sind die Kunden? Was sind ihre Interessen? Wie nutzen sie das Internet? Je mehr ein
Unternehmen über seine Zielgruppe weiß, desto gezielter kann es das Online-Marketing einsetzen.

Social Media – die noch „gezieltere Zielgruppe“ erreichen

Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn oder Plattformen wie Google – um nur einige zu nennen – bieten gerade kleinen Unternehmen eine kostengünstige Möglichkeit, mit Kunden in Kontakt zu treten, sie „vor Ort“ abzuholen und so das Unternehmen oder Dienstleistungen effizient zu bewerben. Durch regelmäßige Beiträge und Interaktion mit Followern sind auch kleine Firmen in der Lage, eine engagierte Community aufbauen und ihre Reichweite erhöhen. Bezahlte Werbung auf diesen Plattformen ermöglicht es, die vorab genau definierte Zielgruppe direkt anzusprechen. Diese punktgenaue Werbung kann so eingerichtet werden, dass sie nur Personen erreicht, die den Kriterien des Unternehmens entsprechen. Das spart Zeit und Geld und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden an dem angebotenen Produkt oder Service auch wirklich Interesse zeigen und im besten Fall zum Kauf bzw. zur Annahme des jeweiligen Angebots animiert werden.

Messbarkeit, Kundenzufriedenheit und Kostenfaktor

Im Gegensatz zu traditionellem Marketing können Online-Marketing-Methoden wie E-Mail-Marketing und Pay-per-Click-Werbung exakt gemessen werden. Für die Anbieter ist genau ersichtlich, wie viele Personen ihre E-Mails öffnen oder auf ihre Anzeigen klicken. Mit gezielten Analysen können darüber hinaus Meinungen und Stimmungen der Menschen zum jeweiligen Unternehmen, Produkt oder Dienstleister beobachtet werden. Durch den Zuschnitt des Angebots auf die individuellen Bedürfnisse der Zielgruppen und den direkten Kontakt über die genannten Kanäle entsteht eine Art Vertrauensverhältnis zwischen Anbieter und Kunden. Dank einer nachhaltigen Kundenzentrierung profitiert das Unternehmen also nicht nur von einer strukturierten Vorgehensweise bei seinen Maßnahmen, sondern auch von zufriedenen Kunden. Ein unschlagbares Argument für eine kluge Online-Marketing-Strategie ist der finanzielle Aspekt: Im Vergleich zu traditionellen Marketingmethoden wie Print- und TV-Werbung sind die oben genannte Maßnahmen wesentlich kostengünstiger.

Die Agentur als Allrounder

Die Beauftragung einer kompetenten Marketing-Agentur kann der Schlüssel zu einer erfolgreichen Außenkommunikation sein. Die Spezialisten verfügen über das Wissen und die Erfahrung, um eine erfolgreiche Online-Marketing-Strategie zu entwickeln und umzusetzen. Sie können eine umfassende Analyse durchführen, um die Zielgruppe zu identifizieren und zu verstehen, welche Kanäle am besten geeignet sind, um das Unternehmen zu bewerben. Auch beim Web-Design, dem Erstellen von Inhalten, dem Einrichten von Werbekampagnen und der Analyse von Ergebnissen steht eine Agentur unterstützend zur Seite. Mit Hilfe von SEO (Suchmaschinen-Optimierung) sorgt sie unter anderem für eine bestmögliche Positionierung des Anbieters bei den Suchergebnissen. Im besten Falle erhält das Unternehmen von der Agentur ein so umfassendes Leistungspaket, dass es sich getrost seinen eigentlichen Aufgaben widmen kann, weil das Marketing in den Händen von Profis
bestens aufgehoben ist.

Verfasst von: Ulrike Molitor

Foto: Envato / ©AmnajKhetsamtip

Mehr Blogbeiträge