SCHELFWERK | MACH. DEINE. MARKE.

KREATIVE BLOCKADEN ERKENNEN UND EFFEKTIV LÖSEN

Die Kunst kreative Sinne wiederzubeleben

Ihr Lesefortschritt

Ihr Lese-fortschritt

Sie sitzen in Ihrem Büro, sind verantwortlich für die nächste Kampagne oder Aktion eines neuen Unternehmens, aber die Ideen bleiben aus und wollen einfach nicht kommen … Dabei ist Ihre Kreativität doch von unschätzbarem Wert für die Projekte Ihres Unternehmens. Es kann also sein, dass Sie von einer kreativen Blockade heimgesucht worden sind und deshalb keine Ideen mehr sprudeln. Diese Blockaden können frustrierend sein und Ihren Workflow erheblich beeinträchtigen. Aber keine Sorge! In diesem Blogbeitrag werden wir uns eingehend mit kreativen Blockaden beschäftigen, ihre Ursachen untersuchen und effektive Strategien vorstellen, um sie zu überwinden und Ihre Kreativität wieder in Schwung zu bringen.

Was sind kreative Blockaden und wie erkennt man sie?

Kreative Blockaden sind Hindernisse, die Ihren Ideenfluss begrenzen und Sie daran hindern, Ihre volle kreative Energie auszuschöpfen. Sie können sich in verschiedenen Formen manifestieren. Ein häufiges Anzeichen ist der „leere Ideenpool“, bei dem Sie das Gefühl haben, dass keine neuen Ideen mehr sprudeln. Perfektionismus ist eine weitere Blockade, bei der Sie in einem endlosen Zyklus des Überarbeitens und Zweifels gefangen sind. Selbstzweifel ist eine zusätzliche Form, bei der Sie Ihre Fähigkeiten in Frage stellen und Angst vor Kritik oder Ablehnung haben, was Ihre Kreativität einschränkt.

Darüber hinaus können ständige Ablenkungen wie soziale Medien oder E-Mails Ihre Konzentration beeinträchtigen und zu kreativen Blockaden führen. Auswirkungen von außen sind ein wichtiger Faktor für die Symptome dieser Blockaden. Vielleicht haben Sie momentan auch privat einige Themen, die Sie daran hindern, in Ihren Gedanken frei zu sein, und vordergründig im Kopf schwirren. Vielleicht fühlen Sie sich auch ausgelaugt und kommen in Ihrer Freizeit nicht mehr raus in die weite Welt. Es sind Kleinigkeiten, die kreative Blockaden verursachen oder bestärken und diese gilt es zu lösen.

Kreative Blockaden lösen : Bewegtes denken durch neue Perspektiven und Strategien, die funktionieren

  • Umgeben Sie sich mit Inspiration: Aktivieren Sie kreative Energie, indem Sie nach inspirierenden Quellen suchen. Lesen Sie Bücher, schauen Sie Filme, betrachten Sie Kunstwerke oder tauschen Sie sich mit anderen kreativen Menschen aus. Das Eintauchen in neue Ideen und Perspektiven kann Ihre eigene Kreativität entfachen. Blenden Sie einfach mal die Welt um sich herum aus und kümmern Sie sich um Ihre eigene kleine Welt.
  • Schaffen Sie einen kreativen Arbeitsplatz: Gestalten Sie Ihren Arbeitsbereich so, dass er Ihre Sinne stimuliert und Ihre Kreativität anregt. Fügen Sie Farben, Pflanzen, Musik oder persönliche Gegenstände hinzu, die Ihnen Freude bereiten und die kreative Energie fließen lassen. Wechseln Sie vielleicht auch einfach mal wöchentlich die persönlichen Dinge und Fotos auf Ihrem Tisch und neue Eindrücke bewusst zu beeinflussen. Es kann auch helfen, die Umgebung zu wechseln. Sagen Sie „Ciao“ zu Ihrem Bürotisch und begeben Sie sich in ein Café, Co-Working Space, ans Wasser oder arbeiten Sie einfach mal remote aus dem Zug – vorausgesetzt Sie haben die Möglichkeiten und Ihr Arbeitgeber ist offen für diese Art von Kreativitätsbeeinflussung. Sprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, er wird Ihre Argumente verstehen. „Home-Office“ an verschiedenen Orten, mit unterschiedlichen Menschen, Eindrücken, Farben und Akustik. Seien Sie offen.
  • Brainstorming und Mind Mapping: Setzen Sie sich bewusst hin und notieren alle Ideen, die Ihnen in den Sinn kommen. Lassen Sie Ihren Geist frei schweifen und denken Sie nicht über die Machbarkeit oder Qualität der Ideen nach. Das Ziel ist es, den Ideenfluss in Gang zu bringen und neue Verbindungen herzustellen. Brainstorming-Sitzungen oder Mind Mapping können Ihnen dabei helfen, neue Wege zu entdecken. Durch das Notieren von allen Dingen, die in Ihrem Kopf schwirren und aus unbewussten Schubladen geholt werden, eröffnen Sie die Türen für neue Möglichkeiten. Die Visualisierung bietet Ihnen einen Eindruck über alles, was wirklich in Ihnen steckt und Sie werden sehen: Die Ideen sind vorhanden, es fehlte Ihnen nur an Übersicht.
  • Akzeptieren Sie Imperfektion: Perfektionismus kann eine große kreative Blockade sein. Lernen Sie, Imperfektion zu akzeptieren und den Prozess über das Ergebnis zu schätzen. Oftmals führen unvollständige Ideen zu überraschend brillanten Lösungen. Verbannen Sie den Druck des Perfektionismus und erlauben Sie sich, kreativ zu experimentieren und Fehler zu machen – obwohl: Fehler macht man nicht, sie passieren und das ist in Ordnung so. Nur mit diesen kann man persönlich wachsen und sich weiterentwickeln. Vermeiden Sie bei der Ideensammlung, Ihre Einfälle direkt in eine Struktur zu bringen und Verknüpfen herzustellen, denn dieser Schritt ist erst der Nächste.
  • Bewegung und Natur: Machen Sie regelmäßige Pausen und gehen Sie an die frische Luft. Bewegung und Natur können Ihre Denkprozesse anregen und Ihren Geist von Blockaden befreien. Nutzen Sie Spaziergänge oder kurze Übungen, um Ihren Geist zu erfrischen und neue Inspiration zu finden. Sie mit Ihrer Umwelt, loslassen von Alltag, Finanzen, Papierkram und Projekten. Versuchen Sie, Ihre Umwelt in dem Moment bewusst wahrzunehmen, die Vögel zwitschern zu hören, den Wind zu spüren, die Steine und Stöcke unter Ihren Füßen, welche als Erhebungen in ihre Schuhsohle dringen, als Massage zu erkennen und die klare Luft zum Atmen in sich aufzunehmen. Es wird nicht nur die Gedanken beruhigen, sondern auch ihr Bewusstsein stärken und neue Kraft generieren. So starten Sie wieder vollkommen neu in Ihre Projekte.
  • Austausch mit anderen: Suchen Sie den Dialog mit kreativen Kollegen oder Freunden. Der Austausch von Ideen kann neue Perspektiven eröffnen und den kreativen Fluss wieder in Gang bringen. Teilen Sie Ihre Herausforderungen und lassen Sie sich von anderen inspirieren. Durch diesen Weg treffen verschiedene Charakterzüge, Bedürfnisse und Werte zusammen, die am Ende neue Projekte liefern. Gemeinsames Brainstorming kann zu erstaunlichen Ergebnissen führen.
    Teamwork ist dreamwork.
  • Zeitmanagement und Fokus: Setzen Sie klare Ziele, erstellen Sie einen Zeitplan und schaffen Sie feste Arbeitszeiten für Ihre kreativen Aufgaben. Durch eine strukturierte Arbeitsweise können Sie Ablenkungen minimieren und sich besser auf Ihre Kreativität konzentrieren. Schaffen Sie bewusste Zeitfenster, in dem Sie sich ganz auf Ihre kreativen Projekte fokussieren. Mit diesem Fokus zwingen Sie sich, alles auszublenden und nur mit sich und Ihren Gedanken zu sein.

Am Ende werden wahrscheinlich auch einige der Punkte ineinanderwirken und sich überschneiden. Vorerst empfehlen wir, alle Punkte nach und nach auszuprobieren und für sich selbst zu notieren, wie gut dieser Plan persönlich funktioniert hat. Durch diese Reflexion ist es möglich, die geeignete Methode für sich selbst zu finden.

Wenn alle Stricke reißen: Urlaub beantragen und raus aus der Schaffenskrise

Sollten Ihnen die beschriebenen Methoden zwar gefallen, aber im Moment einfach keinen Mehrwert bringen, dann gibt es noch eine Lösung: Urlaub beantragen, nehmen und buchen. Wann haben Sie sich zum letzten Mal geistig und körperlich aus dem Alltag bewegt und sind einfach mal weggefahren oder -geflogen?

Auch die fehlende Erholung kann ein Grund für eine kreative Blockade sein, die sich einfach nicht lösen möchte. Beantragen Sie (zeitnah) Urlaub bei Ihrem Arbeitgeber und buchen Sie ein Hotel, in das Sie schon immer mal wollten – in der Stadt, in die Sie schon immer wollten! Machen Sie etwas für Ihre Seele. Lernen Sie die Stadt kennen, die Kultur, die neuen Menschen. Gehen Sie shoppen, kaufen sich leckeres Essen und probieren Sie mal etwas Neues. Nehmen Sie auch hier wieder bewusst Ihre Umwelt wahr und Sie werden staunen, wie viele tolle Ideen Ihnen entgegenlaufen werden.

Ein kleines Notizbuch inklusive Stift stets bei sich zu haben ist natürlich kein Verbrechen – notieren Sie zwischendurch, was Ihnen auffällt, wo Sie etwas Schönes entdeckt haben und lesen Sie sich alles NACH (!) Ihrem Urlaub durch. Die Leidenschaft in Ihren neuen Notizen und unendlichen Wahrnehmungen werden Ihnen viele tolle Ideen und kreative Leistungen für neue Projekte liefern.
Starten Sie ebenfalls nach Ihrem Urlaub regelmäßig mit den oben genannten Strategien, um kreativen Blockaden vorzubeugen. Sie selbst sind der wichtige Mensch, also lassen Sie dies auch Ihren Geist spüren. Nutzen Sie Erholung zwischendurch und genießen Sie bewusst das Leben. Schalten Sie nach Feierabend ab. Ihre Ideen werden beim Start von neuen Projekten nur so sprießen!

Verfasst von: Ulrike Molitor

Cover: Envato / yurakrasil
Foto: Envato / vladans

Mehr Blogbeiträge